Etascan

Als Kinesiologe und Bioenergetikberater
arbeite ich viel mit dem
Etascan
oder und mit dem
Emotionscan
Beide Methoden kann man als
biologische Erkennungssysteme für
Körper und Seele
bezeichnen.
Der etascan
definiert mit 12 Mio. Messungen den Begriff “Gesund”. Mittels feinster Schwingung , mit einem speziellen “Sensorkopfhörer “ gemessen, wird der gesamte Körper abgetastet und der optimale Zustand mittels farbiger Punkte in einer 6-teiligen Scala über eine integrierte Datenbank auf dem PC dargestellt.
Das UNSICHTBARE wird SICHTBAR
Bereits bevor sich pathologisch eine Krankheit entwickelt erkennt der etascan welche Belastungen dazu führen könnten.
Auch tastet der etascan den Zustand des Schwingungskörper ab und macht mittels farbiger Punkte Gegenstände und Inhaltsstoffen sichtbar, mit denen Sie täglich in Verbindung kommen. So werden z.B. unbemerkte Parasiten, Elektrosmog, Schwermetallbelastung, Nahrungsergänzungsmittel, Medikamente, mit denen Sie täglich in Kontakt kommen sichtbar und es kann erkannt werden ob und in welcher Form Unverträglichkeiten bestehen.

etascan findet heraus, ob die Schwingung dieser Gegenstände/ Mittel für Ihre aktuelle Schwingung und Ihre Organe nützlich oder schädigend ist.
Zusammenhänge, die sonst nur schwer erkennbar sind werden sichtbar.
etascan erkennt die Unterschiede in den Schwingungsmustern der Organe im feinstofflichen Bereich. Abweichungen von der Norm können erkannt werden bevor die Organe schaden nehmen oder auffallenden Symptome vorhanden sind.
Auf Wunsch kann über den “Sensorkopfhörer” mit nachweisbar harmonisierenden, revitalisierenden Frequenzen gearbeitet werden um die Regeneration Ihres Energiekörpers zu unterstützen. Alte, negative energetische Informationen dürfen sich so verabschieden.
Mit dem etascan erfassen Sie ohne jeglichen Eingriff , völlig schmerzfrei, ohne besondere Vorbereitung, in voller Bekleidung und in kürzester Zeit das gesamte Energiesystem Ihres ganzen Körpers.

Der etascan stellte einen Quantensprung in der Erfassung und der Revitalisierung des feinstofflichen Schwingunsfeldes des menschlichen Körpers dar. Die Methode wurde auf den Grundlagen und Ideen des genialen Forschers Nicola Tesla , ursprünglich für die Raumfahrt entwickelt.

Werbeanzeigen
Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close